Zum Hauptinhalt

Tagesfahrt zu den Schneeglöckchentagen in Knechtsteden

Samstag, 16.02.2019

Liebe Gartenfreunde,

in England gibt es seit Jahren eine immer größer werdende Begeisterung für Schneeglöckchen. Rund 20 Arten sind in der Gattung Galanthus vertreten. Davon gibt es aber rund 2.500 (!) Sorten und Auslesen, die sich in kleinsten Merkmalen unterscheiden. Auf der grünen Insel wird jedes Jahr die Pflanzengruppe regelrecht zelebriert und es gibt eigene Snowdrop-Galas, Snowdrops-Shows und Ofene Tage, wenn spezielle Schneeglöckchen-Gärten geöffnet sind. Aber auch in Deutschland entwickelt sich zunehmend eine große Anhängerschaft dieser interessanten Winterblüher.

Der niederrheinische Ort Nettetal war bis 2018 Mekka für Galanthophile aus ganz Europa. Als eines der größten Schneeglöckchenfestivals außerhalb Großbritanniens haben sich die Nettetaler Schneeglöckchentage seit Jahren zum Publikumsmagnet entwickelt und markierten unter den deutschen Pflanzenmärkten das erste Highlight im Gartenkalender. Von Jahr zu Jahr zogen die Nettetaler Schneeglöckchentage mehr und mehr pflanzenbegeisterte Menschen an, so dass der kleine Austragungsort an die Grenzen seiner Kapazitäten kam. Daher wurde die Entscheidung getroffen, die Nettetaler Schneeglöckchentage in das Kloster Knechtsteden zu verlegen. 2019 finden daher die Schneeglöckchentage erstmals am neuen Standort bei Dormagen statt.

Pflanzenfreunde aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und England tummeln sich hier, um aus der großen Auswahl exquisiter Händler- und Liebhaberangebote auszuwählen. Nach wie vor werden auch bekannte britische Schneeglöckchenzüchter vor Ort sein und ihre Schätze zum Verkauf anbieten. Die familiäre Atmosphäre bietet auch traditionell Gelegenheit zum Fachsimpeln und zum Austausch gärtnerischer Erfahrungen.

Nach dem Besuch in Knechtsteden werden wir nach Köln fahren und dort am Nachmittag die Kamelien in den Gewächshäusern der Flora Köln besichtigen. In den warmen Gewächshäusern herrscht schon jetzt im tiefen Winter große Betriebsamkeit. Die aus Fernost stammenden Pflanzen bestechen mit ihrer Blütenvielfalt. Was braucht man nun zu dieser tristen Jahreszeit mehr, als ein paar bunte Farbtupfer? Wir werden eine Führung durch die Flora genießen.

Wie gewohnt werden wir mit dem bequemen Reisebus der Firma Jablonski reisen. Es wird die Möglichkeit bestehen, in Bonn - Endenich zuzusteigen.

Ich freue mich schon jetzt mit Ihnen erste Frühlingspracht 2019 erleben zu dürfen.